• banner-democracy.jpg
  • abstimmung.jpg
  • demo.jpg
  • fernsehen.jpg
  • rede.jpg
  • rede-2.jpg
  • brandenburgertor.jpg
  • nelsonmandela.jpg
  • 9-11.jpg
  • demo-2.jpg
  • banner-02.jpg

Doktoratsprogramm Demokratiestudien (DPDS)

Das Doktoratsprogramm Demokratiestudien (DPDS) bietet Doktorierenden der Politikwissenschaft, der Medien- und Publizistikwissenschaft sowie der politischen Philosophie eine intensive und Disziplinen übergreifende Ausbildung im Bereich der theoretischen und empirischen Demokratieforschung. Die konzeptionelle Basis und die institutionellen Strukturen des DPDS hat der NCCR Democracy über einen Zeitraum von inzwischen zehn Jahren geschaffen.

Das DPDS verbindet verpflichtende Ausbildungselemente mit Aktivitäten, die teilnehmende Doktorierende nach individuellen Forschungsinteressen und -bedürfnissen frei wählen dürfen. Auf diese Weise können sie akademische Exzellenz im Sinne früher wissenschaftlicher Unabhängigkeit, internationaler Sichtbarkeit und intellektueller Vernetzung effizient erreichen. Dieses Modell der "strukturierten Freiheit" schätzen nicht nur Ehemalige des Programms, sondern auch der Schweizerische Nationalfonds, der das DPDS seit 2006 jährlich evaluiert (Evaluationen).

* Interessiert? Das DPDS lädt interessierte Doktorierende ein, sich zu bewerben. Auf der Basis eines kompetitiven Auswahlverfahrens wird jährlich eine begrenzte Anzahl Doktorierender zugelassen. Mehr ... *

Artikelaktionen